Haltet den Dieb!

„Ich bin bestohlen worden!“
Empört schaut Herr Y die Pflegekraft an. Diese war die ganze Zeit auf der Station, weiß genau, wer wann das Haus betreten oder verlassen hat und also auch, dass außer ihr bestimmt niemand im Zimmer von Herrn Y gewesen ist. Dennoch gibt sie sich entsetzt.

„Isjanding. Was wurde denn gestohlen?“

Nach dem üblichen Geplänkel („Was?“ – „Was? – ja, was wurde Ihnen denn gestohlen?“ usw.) zeigt Herr Y auf seinen Tisch.

Da steht – nichts als ein Glas Tee. Halb ausgetrunken.

PK: „???“

Herr Y weist noch einmal, nun etwas genauer, auf das halbleere Glas: „Hier! Die Hälfte!“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s