Auf Probe

Störungen in der Körperwahrnehmung, oder Wortfindungsstörungen?

Frau X spricht mit einer Pflegekraft über ihre (Frau X’s) Hände.

Frau X: „Wo sind die denn?“

PK: „An Ihren Armen!“

Frau X, erstaunt: „Ja?“

PK: „Ja.“

Frau X, interessiert: „Wo soll ich die hintun?“

PK: „Lassen Sie sie da.“ (Kann sich nicht verkneifen, hinzuzufügen:) „Bestimmt hat die Natur sich dabei was gedacht.“

Frau X, nach reiflichem Überlegen: „Naja. Können wir ja erproben…“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Auf Probe

  1. Sofasophia schreibt:

    vielleicht gibts ja eine art rückgaberecht bei der natur? recycling?
    spass beiseite: ich hoffe, es war „nur“ eine wortfindungsstörung.

  2. Wiebke Hoogklimmer schreibt:

    Eigentlich doch aber auch großartig, daß man auf einmal etwas sein Leben lang Gewohntes neu entdeckt! 😉

  3. Ob sie als Kind wohl oft gehört hat „Nimm deine Hände da weg!“?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s