Theater

Im Tagesraum. Frau X setzt sich, so dass Frau Y den Fernseher nicht mehr sieht. Den entstehenden Streit muss aber nicht unbedingt ein Profi schlichten…

Auf den Protest von Frau Y erwidert nämlich die erste Dame:

„Machen Sie nicht so ein Theater!“

Ihre Kontrahentin ist für einen Moment sprachlos. Eine bisher stille Zuhörerin, Frau Z, nutzt die Gelegenheit, um interessiert nachzufragen:

„Theater? Wissen Sie, wo hier ein Theater ist?“

Stille. Allgemeines Grübeln. Auch die anwesende PK hütet sich, Laut zu geben.

Frau Z beendet die Sache ganz unspektakulär: „Ich auch nicht…“

Advertisements

Über snoopylife

Jahrelang im sozialen Bereich tätig, unter anderem im Seniorenheim und in einer Schulbibliothek. Schließlich quasi umgefallen und nach Berufsausstieg wieder aufgestanden. Derzeit Freiberuflerin! Arm, aber glücklich.
Dieser Beitrag wurde unter Sinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Theater

  1. Sofasophia schreibt:

    liveübertragungen sind besser als jeder film!
    🙂

  2. Das würde aber unter anderen Umständen sowas von aal-glatt als Schlichtung durchgehen … 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s