Hände

„Alle wollen was von mir, und das auch noch gleichzeitig. Ich hab doch aber nur zwei Hände!“

Bitterlich beklagt sich die Pflegekraft bei Frau Y. Diese hört aufmerksam zu und sucht anschließend nach einer Lösung für das Problem:

„Dann brauchen Sie … noch … eine …“

PK: „Noch eine – Hand? Nee, dann hätte ich ja drei. Überlegen Sie mal, wie blöd das ausieht!“

Frau Y, ähnlich eitel wie die PK, versteht das sehr gut: „Das geht nicht. Es muss schon… ein Paar …“

PK: „Noch ein Paar dazu? Das macht dann zwei Paar Hände – insgesamt?“

Frau Y, zufrieden: „Ja, das geht!“

Es war leider niemand bereit, der PK ein zusätzliches Paar Hände zu leihen. Dennoch verlief der Rest des Tages insgesamt sehr entspannt. Wer ständig lachen muss, dem kommt irgendwie das Gefühl für Stress abhanden.

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Hände

  1. Sofasophia schreibt:

    schön resümmiert!

    beim eiersuchen könnten vier hände durchaus nützlich sein, aber dann müssten noch zwei augen mehr dazu kommen?!

  2. Das stimmt: Lachen ist wirklich der beste Stressbewältiger! ;o)

    Zwei Paar Hände … hach, das wäre was!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s