Rot (3)

Wenn Pflegekräfte beunruhigt sind, merken das die Bewohner. Je nach Charakter genießen sie die Aufregung – oder bemühen sich, die Situation zu entschärfen. Und sei es nur, indem sie beruhigend auf die PK einwirken.

So auch Frau Z, als wieder einmal eine ungewöhnliche Rötung auf ihrer Haut gefunden wird. Gelassen erklärt sie:

„Och, das macht nichts. Das schneid ich raus!“

Advertisements

Über snoopylife

Jahrelang im sozialen Bereich tätig, unter anderem im Seniorenheim und in einer Schulbibliothek. Schließlich quasi umgefallen und nach Berufsausstieg wieder aufgestanden. Derzeit Freiberuflerin! Arm, aber glücklich.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Rot (3)

  1. schwesterle schreibt:

    Da wäre ich aber auch beruhigt, wenn man mir das so sagen würde 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s