Lechts und rinks

Im Tagesraum hält eine Gruppe von Bewohnerinnen, fachgerecht angeleitet von einer Pflegekraft, ein Schwätzchen. Muss auch mal sein. Dabei erfährt man interessante Dinge aus dem Leben der Menschen.

Bewohnerin: „Der … Sechs-Tage-Krieg! Der ist damals deswegen nicht gewonnen worden!“

Pflegekraft: „Weswegen?“

Bew: „Die konnten rechts von links nicht unterscheiden!“

PK: „Wer?“

Bew: „Die Soldaten!“

(??? Das muss aber doch vorher schon einer bemerkt haben. Wenn gebrüllt wird „Reeeeechts UM!“…)

 

 

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Lechts und rinks

  1. Sofasophia schreibt:

    in kriegsfällen wärs schon nicht schlecht, wenn die BEIDEN parteien lechts und rinks verwechseln. bestimmt gäbe es weniger tote.

    nachdenkliche grüße, soso

  2. frauhilde schreibt:

    Nein, das konnte ja keiner merken, weil die das ALLE nicht unterscheiden konnten. 😉

  3. ullli23 schreibt:

    Das Problem ist auch beim Verfassungsschutz verbreitet… 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s