Finale

Herr Y, bettlägerig, wohnt mit Ehefrau in einem Zimmer. Das einzige, was er noch sagen kann, ist „Ja.“

Der Tonfall ist entscheidend. Sagt er es tief und zufrieden, ist alles in Ordnung. Wiederholt er es aber und wird dabei immer lauter, sollte man auf Abstand gehen. Meist sieht man aber auch an der Mimik, worauf es hinausläuft, absolute Begeisterung oder eher das Gegenteil davon.

Er hält morgens auch immer die Decke fest. Später klammert er sich an das Handtuch oder den Waschlappen, wenn er genug hat. Dann schreit er jajaja, so dass man es bis in die darunter liegende Etage hört.

Eine ganz neue Pflegekraft, die erste Woche dabei, wusste einmal nicht, was er damit sagen wollte. Also fragte sie seine Frau, die das Ganze vom Nebenbett aus verfolgte wie ein Fußball-WM-Finale.

„Jetzt will er Sie hauen.“, sagte sie in sehr zufriedenem Ton.

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Arsch der Welt, Gesucht - gefunden: Words abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Finale

  1. Himmelhoch schreibt:

    Deine Artikel hier erinnern mich immer daran, dass ich wieder nach T. zu meiner Mutter muss, denn sie durchläuft ja diese Entwicklungen im Schnelldurchlauf.

  2. Oh! Ja, dann ist Abstand wohl gerade wieder echt angesagt! 😉

  3. Sofasophia schreibt:

    *grins* – sie warnt zum glück noch. ich hoffe, er hats dann doch nicht getan!

  4. muetzenfalterin schreibt:

    ich weiß wirklich nicht, wie du das hinbekommst, dass man erst denkt: oh, wie schlimm und am ende doch lächeln muss…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s