Feierabend

Demenz und Schwerhörigkeit – wie geht man damit um?

Man muss viel reden, das auf jeden Fall.

Manche behaupten, dabei muss man das Gesagte einfach so lange wiederholen, bis der Groschen fällt.

Wissenschaftlich orientierte Kollegen halten dagegen, man solle nicht lauter, sondern tiefer sprechen. Weil nämlich bei Schwerhörigkeit zunächst die hohen Frequenzen betroffen sind, also tiefe Töne häufig besser gehört werden.

Die sprachlich Begabtesten versuchen es jedoch mit Umformulieren: Wenn der Gesprächspartner diesen Satz nicht versteht – dann vielleicht einen anderen?

Manchmal klappts. Häufig nicht.

Immer wieder fragt Herr X nach dem Arzt. Nicht dass ihm was weh täte, er will ihn einfach nur sehen, so wie er gern ab und zu mal seinen ehemaligen „Chef“ sehen will, oder unsere Kollegin Y, obwohl die schon längst nicht mehr hier arbeitet.

Herr X: „Doktor!“

Pflegekraft: „Der ist nicht hier!“

Herr X: „Was?“

PK: „Nicht hier! Schon weg!“

Herr X: „Was?“

PK: „Der ist nicht mehr DA!“

Herr X: „Wer?“

(Auslassung: längerer Dialog, in dem ihm die PK erklärt, worüber man überhaupt spricht… undvonvorn)

Herr X: „Was?“

PK: „Der hat FEIERABEND!“

Herr X, enttäuscht: „KEINE AHNUNG?“

(PK: —

Herr X: „Warum lachen Sie?“)

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Arsch der Welt, Time! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Feierabend

  1. Himmelhoch schreibt:

    Definitiv tiefer, langsamer und weniger reden. Bisher bin ich mehr von Schwerhörigkeit als von Demenz betroffen, aber so wie meine Mutter zu werden, ist keine gute Aussicht. Schrille Frauenstimmen gehen gaaaaaaaaaaaaar nicht, kannste glooooben, hat Pittiplatsch immer gesagt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s