Ohne was

Frau Z, nachdem sie im Tagesraum war. Sie hat sich offenbar über irgendetwas geärgert. Auf die Frage, was denn los sei, antwortet sie:

„Das war wieder mit unseren sonderhaften Freunden. Denen bin ich nicht gut. Da hab ich ohne Wasser und Luft gesessen…“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter, Gesucht - gefunden: Words, Sinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ohne was

  1. Sofasophia schreibt:

    das ist dada pur. hohe kunst.

  2. muetzenfalterin schreibt:

    empfinde ich nicht als dada, sondern sehr bedrückend. das gefühl bei sogenannten freunden, ohne luft und wasser zu sein…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s