Noch’n Schluck

Das mit den Ellipsen  – grob ausgedrückt: unvollständige Sätze – ist äußerst schwer zu unterlassen. Im täglichen Leben benutzen wir sie häufig, und meistens funktionieren sie. Was für eine gehirntechnische Leistung dahinter steckt, merkt man erst, wenn wir damit nicht mehr verstanden werden.

Frau Y, vor der eine halbleere Tasse mittlerweile kalten Kaffees steht, wird gefragt: „Noch n ‚Schluck?“ (= Ellipse 1)

„Ich hab genug.“, antwortet sie. (= Ellipse 2)

PK: „Dann nehme ich das jetzt raus…“

Frau Y: „Nein, den trinke ich noch!“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Arsch der Welt, Sinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Noch’n Schluck

  1. Sofasophia schreibt:

    wir mäandern von der wiege bis zur bahre?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s