Wiedersehen

„Auf Wiedersehen!“

Wenn die Dame sich von einem Foto verabschiedet, dann geht das ja noch ein. Irgendwie.

Man könnte annehmen, sie versteht nicht mehr, dass es sich um ein Foto handelt. Sie sieht ein Gesicht und folgt den anerzogenen Geboten der Höflichkeit.

Auch, wenn sie das beim Verlassen ihres Zimmers zu ihrem Spiegelbild sagt, ist es  nachvollziehbar, denn oftmals erkennen sich die Bewohner nicht mehr im Spiegel.

Seit Frau Y das aber zu dem ungefähr 40 cm großen Plüschhasen sagte, der im Tagesraum auf dem Sofa lümmelt, fragt man sich doch… Was für eine Erziehung haben die Damen früher genossen???

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter, These abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Wiedersehen

  1. Sofasophia schreibt:

    tiere sind ja auch nur menschen, oderrrrr? 😉

  2. Himmelhoch schreibt:

    Machen wir „Normalos“ das nicht auch mal, dass wir mit Ruppen, Teddys und anderen Plüschtieren reden. Da würde ich mir noch gar nichts bei denken.

  3. emia neon schreibt:

    Alice im Wunderland !

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s