In eigener Sache 2

Frau Y benötigt zum Laufen einen Gehstock.

Zwar kann sie auch ohne Stock ganz gut laufen. Häufig kommt sie z.B. aus ihrem Zimmer, läuft auf dem Flur herum, setzt sich hierhin und dahin… Wenn aber jemand sie darauf hinweist, sie solle doch nicht ohne Stock laufen – wird sie quasi im selben Moment so hinfällig, dass sie den Rückweg ohne fremde Hilfe nicht schafft.

Regelmäßig erzählt sie auch von einem zweiten Gehstock. Den hat noch nie jemand gesehen, alle vermuten, das ist eine Erinnerung, auch die Tochter bestätigt dies, die Mutter habe zurzeit wirklich keinen zweiten.

Gewohnheitsmäßig wird also bei der Frage nach dem zweiten Gehstock erst validiert und danach elegant abgelenkt: „Den haben Sie sicher unten vergessen. Ich hole den gleich, nachdem Sie im Bad waren usw.“

Ca. ein Jahr nach dem Einzug der Frau Y öffnet eine PK den Schrank der Dame, um irgendetwas heraus zu nehmen.

Was hängt an der Kleiderstange?

Ein völlig unbekannter zweiter Gehstock.

(Zum Glück für ihre geistige Gesundheit erfährt die verdatterte PK wenig später von ihren Kollegen, dass der Sohn der Bewohnerin diesen unlängst vorbei gebracht hat… Sohn und Tochter scheinen wohl länger nicht mehr miteinander in Kontakt zu stehen…)

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Arsch der Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu In eigener Sache 2

  1. Man gut das keiner alles wissen muss. Wäre ja auch langweilig! ;o)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s