Alles fällt nach unten

Im Tagesraum läuft eine Beschäftigungsrunde mit einer Handvoll Bewohnern. Sie sitzen im Kreis. Garantiert langweilt sich jemand und schaut aus dem Fenster. Bald bemerkt derjenige: „Es schneit!“

Exitus Beschäftigung, alle schauen andächtig auf die fallenden Flocken.

Frau Y fügt begeistert hinzu:

„Und das kommt auch so schön von oben runter!“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter, Sinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Alles fällt nach unten

  1. meineschreibblockadeundich schreibt:

    Das erinnert mich an meine Schulzeit. Da war an Unterricht nicht mehr zu denken, sobald der erste Schnee viel. Alle Jahre wieder …

    Frohe Feiertage wünscht
    Marie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s