Übersehen

Frau X beim Verlassen eines Zimmers. Darin wohnen die Damen Y und Z. Die eine bettlägerig, die andere sitzt vorm Fernseher in ihrem gemütlichen Sessel.
In der Nähe der Tür steht der um diese Zeit verlassene Esstisch.

Frau X wendet sich halb um und sagt zu dem Tisch:

„Auf Wiedersehn!“

Die Pflegekraft war schon halb draußen. Sie stutzt – hat sie tatsächlich jemanden übersehen??? – und geht noch einmal zurück: Nein, da sitzt niemand.

Dann schaut sie genauer hin.

Ihre Augen treffen sich mit denen eines älteren Herrn.

Mitten auf dem Tisch, etwas mehr als postkartengroß, steht das Porträtfoto des lächelnden, direkt zur Tür blickenden Herrn Y.

Advertisements

Über snoopylife

Jahrelang im sozialen Bereich tätig, unter anderem im Seniorenheim und in einer Schulbibliothek. Schließlich quasi umgefallen und nach Berufsausstieg wieder aufgestanden. Derzeit Freiberuflerin! Arm, aber glücklich.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Übersehen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s