Hilfsbereitschaft

Frau Z, während sie völlig ohne fremde Hilfe ihren Rollator aus dem winzigen Bad  herausmanövriert (und dementsprechend von der Pflegekraft bestaunt wird):

„Ja, hier sind ja nun so einige Unerfahrene (gemeint sind eine neue Kollegin, + ein Praktikant). Da habe ich schon gelernt, wie ich ihnen helfen muss.“

Ich? IHNEN???

Advertisements

Über snoopylife

Jahrelang im sozialen Bereich tätig, unter anderem im Seniorenheim und in einer Schulbibliothek. Schließlich quasi umgefallen und nach Berufsausstieg wieder aufgestanden. Derzeit Freiberuflerin! Arm, aber glücklich.
Dieser Beitrag wurde unter Arsch der Welt abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hilfsbereitschaft

  1. Sofasophia schreibt:

    aber ja doch: helfen im zeigen, wo sie hilfe braucht! das darf (im ernst!) nicht unterschätzt werden!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s