Hundertzehn

Frau Y hat Geburtstag. Nach den herzlichen Glückwünschen fällt vielen Leuten smalltalkmäßig nicht mehr ein als:

„Wie alt sind Sie denn jetzt?“

Vermutlich hat die Dame das irgendwann einfach satt. Denn mit einem Mal behauptet sie:

„Ich bin hundertzehn!“

„Nee, nich schummeln!“, schaltet sich eine Pflegekraft freundlich ein.

Frau Y lächelt vergnügt.

PK stichelt weiter: „Wann sind Sie denn geboren?“

Frau Y: „1925!“

„Na sehnse.“, sagt die PK zufrieden, denn jetzt hat sie die Dame überführt: „Wir haben aber erst 2012!!!“

Frau Y ist eine Dame, die selten etwas übelnimmt. Ihr Widerstand ist, wenn er sich überhaupt einmal manifestiert, eher still – dafür aber felsenfest:

„Na und, macht doch nichts!“

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Sinn abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hundertzehn

  1. Theo Retisch schreibt:

    Auch die Vorphase der großen Krankheit kennt einige Schmunzligkeiten.
    Als wir in Familie bereits von der anstehenden Krankheit ahnten, sie aber noch nicht voll ausgebrochen, fragten wir ihn oft, was er sich so wünsche. „Einmal noch mit meinem Jungen ein Bierchen trinken gehen“ war einer der Wünsche. Und da er quasi eingeladen hatte, war ihm das „ICH BEZAHLE!“ eine Selbstverständlichkeit. Nun ist sein Hirn ebenso „stehen“ geblieben, wie bei allen anderen Kranken auch. So lebt er in der Zeit, da man das Trinkgeld „auf die volle Mark“ rundete und somit großzügig war.
    Kellnerin: „Das macht dann 8 Euro.“
    Er: „Da haben Sie aber heute Pech!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s