Das halbe Leben

Gegen elf Uhr abends. Die Pflegekraft macht einen Rundgang, schaut nach, ob alle in ihren Betten liegen… Das Zimmer von Frau Z ist hell erleuchtet. Frau Z sitzt an der Bettkante, kauend.

Sie isst für ihr Leben gern Süßgkeiten. Heute findet sich eine viertel Tafel bzw die betreffende Anzahl Schogetten einzeln in der Schublade ihres Nachttisches. Nachdem die PK sie mühsam in die daneben liegende Verpackung  einsortiert hat, sieht sie noch zwei Stück am Boden, die sie weg wirft.  Ein weiteres findet sich im Schuh der Frau Z, ebenfalls wegwerfen, auf dem großen Tisch im Zimmer sind noch drei, die PK legt es zu dem Rest der Tafel mit der Bemerkung, da finde man es besser.  Beim Rausgehen tritt sie auf etwas… Huch… tut mir leid, Frau Z, das wars. Das können Sie nicht mehr essen.

Essen? fragt Frau Z, als habe sie das auf eine Idee gebracht.

Ich habe Hunger, sagt sie dann.

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Bilder für Götter abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s