Die Frau im Spiegel

„Gehn Sie weg!“

Frau Y will seit Tagen ihr Bad nicht mehr betreten. Sie wohnt in einem Einzelzimmer mit separatem Bad, das nur von ihr benutzt wird und nur über ihr Zimmer zugänglich ist.

Sie weigert sich, hinein zu gehen. Geht eine Pflegekraft mit, beginnt sie zu schreien. Aber nicht die Pflegerin ist gemeint. Sondern die Fremde, die immer schon vor ihr da ist.

Die Frau Y entgeistert anstarrt, so wie Frau Y sie anstarrt.

Im Spiegel.

Advertisements

Über snoopylife

Gar nichts.
Dieser Beitrag wurde unter Sinn abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Frau im Spiegel

  1. snoopylife schreibt:

    Bei Youtube gibt es einen Kurzfilm – Gesicht im Spiegel – siehe „Ringsherum“ für den direkten Link.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s